Montag, 24. Juli 2017

Wenn ich bleibe

Titel: Wenn ich bleibe
Autor: Gayle Forman
Verlag: blanvalet
Seitenzahl: 304
Preis: 8,99€ [D] 9,30€ [A]
Sprache: Deutsch
Reihe: Leider weiß ich nicht ob die Reihe überhaupt einen Namen hat.
ISBN: 978-3-442-38404-4











Klappentext:

Mia muss sich entscheiden: Soll sie bei ihrem Freund Adam und ihrer Familie bleiben - oder ihrer großen Liebe zur klassischen Musik folgen und mit ihrem Cello nach New York gehen? Was, wenn sie Adam dadurch verliert? Und dann ist von einer Sekunde auf die andere nichts mehr, wie es war: Auf eisglatter Fahrbahn rast ein LKW in das Auto, in dem Mia sitzt. Mit ihrer Familie. Sie verliert alles und steht schließlich vor der einzigen Entscheidung des Lebens:
Bleiben oder gehen?
Lieben oder sterben?

Inhalt:

In dem Buch geht es um Mia. Eines Tages fällt wegen Schnee die Schule aus und die ganze Familie entscheidet sich einen Ausflug zu machen, jedoch kommt Mias Familie nicht weit. Sie haben einen tragischen Unfall und kommen ins Krankenhaus, jedoch weiß Mia nicht, dass sie als Waise wieder aus dem Koma aufwachen wird, wenn sie überhaupt aufwachen will, denn das ist ganz allein ihre Entscheidung. Wären sie im Koma liegt bekommt sich alles außerhalb ihrer Welt mit, jedenfalls das im Krankenhaus. Die Geschichte wird mit Rückblicken aus ihrem Leben erzählt.

Cover:

Ich finde auch wenn das Cover jetzt nicht besonders ist, hat es etwas an sich. Es ist nicht so wie andere Cover, zudem weiß ich auch nicht was das Cover mit dem Buch zutun haben soll, denoch finde ich es passen und schön.

Meinung:

Das Buch ist sehr schön, es hat eine interessante und ergreifende Geschichte. Jedoch konnte es mich nicht so ganz überzeugen, nachdem ich den film gesehen hatte. Ja ich weiß es ist eine Schande zuerst den Film zu gucken und dann das Buch zu lesen, aber bei FsoG habe ich das auch gemacht und war vom Buch begeistert.
Ich denke einfach das mich solche Geschichten bei einem Film einfach mehr festhalten und mitnehmen. Die ganze Geschichte war ausführlich und wunderbar geschrieben, jedoch hat es mich nicht so gefesselt. Denn noch kann ich jetzt sagen, dass der Film sehr gut ungesetzt worden ist.
Ich habe auch den zweiten teil hier stehen, aber ich bezweifle das ich den lesen werde.

Fazit:

Aus dem ganzen schließe ich, dass mich solche Geschichte in einem Buch nicht packen sondern eher in einem Film, denn noch möchte ich dieses Buch jedem empfehlen, der gerne traurige und tragische Geschichten liest. ich gebe dem Buch 3 Sterne.

Cover:

Fazit:

 Das hier ist der zweite Teil:



Trailer zum Film:
video


Autor:
Gayle Forman"Gyle Forman arbeitete als Journalistin, u. a. für Cosmopolitan, Seventeen, The Nation und Elle. Ihr erstes Buch schrieb sie über ihre einjährige Weltreise mit ihrem Mann Nick, dem inzwischen weitere preisgekrönte Bücher gefolgt sind. Sie lebt mit ihrer Familie in New York."
(Quelle:"https://www.randomhouse.de/Autor/Gayle-Forman/p222842.rhd")

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen